Low Carb Lahmacun – Türkische Pizza

Dr. med. Ingo Schmitz-Urban

Rezept von Dr. med. Ingo Schmitz-Urban, gepostet am 8. November 2020

Dr. med. Ingo Schmitz-Urban

Gepostet von Dr. med. Ingo Schmitz-Urban am 8. November 2020

Low Carb türkische Pizza

Türkische Pizza in Low Carb, geht das? Ja klar, schau dir unser Rezept an!

Lahmacun ist ein türkisches Gericht aus Teig, der mit gewürztem Hackfleisch und Gemüse gefüllt ist. Man nimmt an, dass es seinen Ursprung in der Stadt Ankara hat, wo es auch heute noch ein beliebtes Gericht ist.

Traditionell wird Lahmacun mit Lammfleisch zubereitet, es kann aber auch mit Rind-, Hühner- oder Schweinefleisch zubereitet werden. Wie bereitet man Lahmacun traditionell zu? Der Teig wird zu einer dünnen Platte ausgerollt und dann mit einer Mischung aus Hackfleisch, Zwiebeln, Tomaten und Gewürzen bestrichen. Der Teig wird dann über die Füllung gefaltet und im heißen Ofen gebacken, bis er knusprig und goldbraun ist. Lahmacun kann pur oder mit verschiedenen Belägen, wie gehackten Zwiebeln, Tomaten, Petersilie und Zitronensaft, serviert werden.

Hier findest du eine leckere Low Carb Variante der türkischen Pizza: Mit nur 445 Kalorien und gerade mal 9 Gramm Kohlenhydraten ist diese Low Carb türkische Pizza eine leckere und leichte Variante für alle Lahmacun-Fans und auch eine gute Alternative zum Döner Kebab.

Wie viel Kalorien hat ein “normales” Lahmacun? Dies hat über 900 Kalorien, du sparst hier also nicht nur fleißig Kohlenhydrate, sondern auch Kalorien.

Du kannst die türkische Pizza natürlich neben den Hauptzutaten Salat und Fleisch nach Belieben noch weiter füllen, z.B. mit leckeren Fetawürfeln!

Hinweis: Wer es lieber vegetarisch oder vegan mag, kann auch vegetarisches Hackfleisch nutzen.

Guten Appetit!

Low Carb türkische Pizza

Low Carb Lahmacun

Leckeres Rezept für türkische Pizza.
5 Sterne aus 2 Bewertungen.
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Mittagessen
Land / Style Türkisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 445 kcal

Zutaten
  

Teig

Belag

Zubereitung
 

  • Die Zutaten für den Teig vermengen und zu einem glatten Teig vermengen.
  • Den Teig in 2 Kugeln teilen und dünn ausrollen.
  • Die Zwiebel klein hacken und in einem Topf mit Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  • Tomatenmark sowie Salz und Pfeffer unterrühren, mit einem Schuss Wasser zu einer Paste vermengen.
  • Die Paste auf den Teigfladen verteilen.
  • Tomate und Frühlingszwiebeln klein hacken und mit dem Hackfleisch auf der Soße verteilen.
  • Für 15 Minuten bei 200° C im Ofen garen.
  • Nach Belieben mit Aci Pul Biber würzen und heiß genießen!

Nährwerte

Kalorien: 445kcalKohlenhydrate: 9gProtein: 36gFett: 30g
Stichwörter Fast Food
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass uns gerne ein Feedback da!

Wir freuen uns über dein Feedback!

  • Wenn ich den Teig da rein mache und habe ihn jetzt schon zehn Minuten länger als angegeben wird der trotzdem nicht fest er ist immer noch roh nur das oben drauf ist gegart was mache ich falsch?

  • Hallo,

    Das Rezept klingt sehr lecker.
    Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Allerdings fehlt bei eurer Anleitung was mit dem Hackfleisch passiert. 😉

    Viele Grüße
    Sabine

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    ENTDECKE WEITERE REZEPTE:

    Jetzt für unsere regelmäßigen Updates anmelden!

    • Regelmäßiger Content direkt in dein Postfach
    • Kostenlos und unverbindlich
    • Kein Spam, versprochen
    Jetzt kostenlos anmelden!
    >
    Success message!
    Warning message!
    Error message!